Top News

Es guets Nöis ond save the date!03.01.2022

Die Festtage gehören bereits der Vergangenheit an und das Jahr 2022 ist bereits Realität. Der STV Ettiswil wünscht allen „es guets Nöis“ und einen schwungvollen Start.

Mit dem Start in ein neues Kalenderjahr stehen bereits wieder zahlreiche und grossartige Events an. So steht mit einem Jahr Verzögerung die Turnshow des STV Ettiswil auf dem Programm. Höchste Zeit, sich die wichtigen Daten bereits jetzt im Kalender einzutragen, um auf keinen Fall das Highlight des Jahres zu verpassen!

In diesem Sinne wünschen wir euch alles Gute, beste Gesundheit und viele grossartigen Momente.

Wir sehen uns an der Turnshow in Ettiswil.

Bis bald.

Weihnachtswettkampf 202120.12.2021

Am 19.12.21 fand der traditionelle Weihnachtswettkampf in der Bühlacherhalle in Ettiswil statt.

Als erstes durften die kleinen Nachwuchs-Turner*innen ihr Können unter Beweis stellen. Für viele Turner*innen war es der erste Wettkampf und es ging vor allem darum, die Wettkampfluft zu schnuppern und das neu gelernte zu präsentieren. In einem packenden Mehrkampf konnte sich in der Kategorie EP Milena Küenzli durchsetzen und Malin Achermann als Zweite und Lynn Albisser komplettierten das Podest. In der Kategorie 1&2 ging der Tagessieg an Sina Heller wobei Nino Eiholzer und Jara Durach die Ränge zwei und drei ergatterten.

Nach dem Mittag folgte die ältere Garde des Stv Ettiswil. Dabei konnten alle Turner*innen die geübten Elemente vorführen und auch neu einstudierte Übungen präsentieren. Dies gilt als erste Standortbestimmung für die kommende Saison. Somit hatten einige schon lange keinen Wettkampf mehr geturnt. Damit war die Aufregung und Nervosität bei den einen oder anderen zu spüren. Trotz der wenigen Wettkampferfahrungen in den letzen Jahren gab es viele tolle, spektakuläre und kreativ-einstudierte Übungen zu bestaunen.

Nach dem spannenden Wettkampf gab es eine Showeinlage der Sektion Boden Jugend. Die Darbietung war mehr als gelungen und hat den Wettkampftag perfekt abgerundet.

Anschliessend folgt die Siegerehrung. Dabei wurde als erstes Daniela Meyer geehrt und verdankt. Daniela hat den Weihnachtswettkampf Sage und Schreibe 13 Mal organisiert. Vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz für diesen tollen Anlass. Als nächstes wurde auch Reto Korner alias der Hans Jucker vom Weihnachstwettkampf in Ettiswil geehrt. Reto ist am traditionellen und prestigeträchtigen Wettkampf in Ettiswil der Speaker des Vertrauens und hat in den letzten 20 jähren so manch spannenden Wettkampf kommentiert und durchs Programm geführt.

In der Kategorie 3&4 gewann Janis Dahinten vor Heller Ein und Anna Wiederkehr.

In der Königsklasse 5-7 holte sich in einem Kopf an Kopf-Rennen Christian Hofstetter den Tagessieg vor Tanja Fries und der Nachwuchsathletin Chiara Arnet.



Herzliche Gratulation an alle Turner*innen

Training Turnwerkstatt Malters07.12.2021

News Bild

Am 5.12 konnte die Turnwerkstatt Malters vom STV Ettwiswil für ein Sonntagstraining genutzt werden. Dabei wurden verschiedene Abteilungen gebildet, wobei sich die erste Abteilung aus der Jugi und K1 zusammenstellte. Diese haben um 09.00 Uhr den Trainings-Sonntag eröffnet. Am Mittag konnte die Gymnastik und das EP die tolle Anlage für ihr Training nutzen. Die grössten (Aktive und alle Turner*innen ab K5) konnten nach dem Mittag bis um 17:00 Uhr ihr Können auf die Matten zaubern. Es war sehr schön zu sehen, wie viele Turner*innen den Weg nach Malters gefunden haben.



Der Weg nach Malters hat auch der Samichlaus gefunden. So konnte während der Pausen einige Leckereien vom Samichlaus genossen werden.

Mööslicup 202107.12.2021

News Bild

Am Freitag vor Samichlaus durfte der legendäre Mööslicup, nach einem Jahr Pause, wieder durchgeführt werden. Dieses Jahr waren nicht nur der TV Schötz, TV Santenberg und STV Nebikon mit dabei, sondern auch der Gastverein TV Wölflinswil.



Die rund 22 Turner*innen des STV Ettiswils wurden nach dem Einlaufen auf zehn Gruppen verteilt. Während dem zweistündigen Wettkampf konnten alle ihr Können an ihren zwei Lieblingsgeräten unter Beweis stellen. Nach dieser «wettkampfsfreien» Zeit konnte man die Nervosität aber schon ein bisschen spüren - vielleicht lag das aber auch am neuen Dress, dass von vielen das erste Mal getragen wurde.



Vor der Rangverkündigung konnten sich die Hungrigen und Durstigen an der Festwirtschaft in der Morgenweghalle bedienen lassen. Um halb elf durfte der STV Ettiswil jubeln - unser Verein war nämlich in drei von vier Rängen auf dem Podest vertreten. Mit den super Noten von 9.5 und 9.35 durfte Chiara Arnet ganz zuoberst aufs Treppchen stehen und den Pokal entgegennehmen. Aber auch Christian Hofstetter und Liara Gut zeigten tolle Übungen, wobei sie mit dem zweiten und dritten Rang belohnt wurden. Herzliche Gratulation!

Nach der Rangverkündigung war der Anlass jedoch noch nicht beendet. Bei der flitzigen Afterparty wurde das Beisammensein bis in die frühen Stunden genossen.

Ein grosses Dankeschön gilt dem TV Schötz für die reibungslose Organisation!

Wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr!

Schweizermeisterschaft Vereinsturnen Jugend 202107.12.2021

News Bild

Am Samstag 04.12.2021 fand die Schweizermeisterschaft im Vereinsturnen Jugend in Schaffhausen statt. Die Bodensektion des STV Ettiswil war nach einer längeren Pause wieder mit am Start. Unter dem Leiterteam welches sich aus Ivana Müller und Lara Fries zusammenstellt, war das Team (19 Turnerinnen und 3 Turner) aus Ettiswil bereit sich mit der nationalen Konkurrenz zu messen.

Am Samstag in der Früh machte sich die Gruppe aus dem Luzerner Hinterland mit einem Car auf den Weg nach Schaffhausen. Das Wetter war garstig, also perfekt um einen ganzen Tag in der Turnhalle zu verbringen. In Schaffhausen angekommen gab es nicht lange Zeit für Akklimatisation. Denn es ging sogleich mit dem Einturnen los. In einer sehr kleine Einturnhallte konnte das Programm noch ein letztes Mal „trocken“ (das heisst ohne die Elemente zu turnen) durchgemacht werden, was vor allem für die Stärkung der mentalen Komponente hilfreich ist. Die Gruppe startete in der Kategorie A. Die Konkurrenz in der Kategorie A war gross. Doch die junge, noch SM-unerfahrene Gruppe aus Ettiswil schlägt sich tapfer. Für die Darbietung am Boden erhielt die Gruppe eine Note von 8.2 Punkten. Das Leiterteam und die Turner*innen sind stolz und zufrieden mit dem Auftritt. Anschliessend ging es mit dem Car wieder Richtung Ettiswil. Die Gruppe konnte dank dem Auftritt an einer SM wertvolle Erfahrungen auf der nationalen Bühne sammeln und wir sind gespannt was wir von der jungen, aktiven und dynamischen Gruppe in den nächsten Jahren noch erwarten dürfen.

Gratulation an alle Turner*innen und dem Leiterteam.

Weihnachtswettkampf 202105.12.2021

News Bild

Wir setzen alles daran, den Weihnachtswettkampf 2021 durchführen zu können.

Nach 2 Jahren warten soll es wieder soweit sein… Wir freuen uns auf viele Zuschauer.

Bitte beachtet: es besteht eine Zertifikats-Pflicht, sowie herrscht Maskenpflicht (gemäss momentan gültigen Corona-Massnahmen).

Wir freuen uns auf euch….!

Eishockeymatch gegen Zell28.11.2021

News Bild

Nach einem Jahr Pause, ging der erbitterte Eishockey Fight in die nächste Runde. Dank top Werbung und grosser Überzeugungskunst, durften die Männer der beiden Teams auf zahlreiche weibliche Unterstützung zählen.

Bevor es jedoch mit dem Spiel losgehen konnte, mussten sich die Turner*innen in die Eishockeyausrüstung quetschen- dies erforderte um einiges mehr Zeit und Nerven, als die gewohnte Trainingsbekleidung anzuziehen. Wie sich herausstellte war dies jedoch eine gute Aufwärmübung für die Lachmuskulatur.

Nach diesem Dopaminkick ging es dann endlich aufs Eis, damit auch der restliche Körper auf die nachstehende Belastung vorbereitet werden konnte. Der STV Ettiswil startete etwas wackelig und unsicher in die Partie und stand bereits nach 16 Minuten 0:3 im Rückstand. In der 20. Minute schoss der STV Ettiswil dann das lang ersehnte erste Tor. Nun blühten sie auf und es gelang ihnen vor der Pause noch drei weitere Tore zu erzielen. Doch auch die Zeller schliefen nicht, womit Ettiswil in der Pause 4:6 im Rückstand war.

In der zweiten Hälfte setzten sich die Zeller immer mehr ab. Als die Schluss-Sirene Kudi Brühlmann ertönte, sprach man sich über das Schlussresultat ab. Die Teams einigten sich auf 9:4 zu Gunsten der Zeller. Das überzeugende Resultat gelang vor allem durch den Hexer im Tor seitens STV Zell mit dem Spielstil «Schlange». Zum Spieler des Abends wurde aber die Nummer 8, Elia Bucheli des STV Ettiswil gewählt. Mit seinen zahlreichen Tricks auf den Schlittschuhen gelang es ihm immer und überall für Verwirrung zu sorgen.

Vielen Dank für dieses grossartige Spiel und bis zum nächsten Jahr!