Top News

Banner

Eishockeymatch gegen Zell28.11.2021

News Bild

Nach einem Jahr Pause, ging der erbitterte Eishockey Fight in die nächste Runde. Dank top Werbung und grosser Überzeugungskunst, durften die Männer der beiden Teams auf zahlreiche weibliche Unterstützung zählen.

Bevor es jedoch mit dem Spiel losgehen konnte, mussten sich die Turner*innen in die Eishockeyausrüstung quetschen- dies erforderte um einiges mehr Zeit und Nerven, als die gewohnte Trainingsbekleidung anzuziehen. Wie sich herausstellte war dies jedoch eine gute Aufwärmübung für die Lachmuskulatur.

Nach diesem Dopaminkick ging es dann endlich aufs Eis, damit auch der restliche Körper auf die nachstehende Belastung vorbereitet werden konnte. Der STV Ettiswil startete etwas wackelig und unsicher in die Partie und stand bereits nach 16 Minuten 0:3 im Rückstand. In der 20. Minute schoss der STV Ettiswil dann das lang ersehnte erste Tor. Nun blühten sie auf und es gelang ihnen vor der Pause noch drei weitere Tore zu erzielen. Doch auch die Zeller schliefen nicht, womit Ettiswil in der Pause 4:6 im Rückstand war.

In der zweiten Hälfte setzten sich die Zeller immer mehr ab. Als die Schluss-Sirene Kudi Brühlmann ertönte, sprach man sich über das Schlussresultat ab. Die Teams einigten sich auf 9:4 zu Gunsten der Zeller. Das überzeugende Resultat gelang vor allem durch den Hexer im Tor seitens STV Zell mit dem Spielstil «Schlange». Zum Spieler des Abends wurde aber die Nummer 8, Elia Bucheli des STV Ettiswil gewählt. Mit seinen zahlreichen Tricks auf den Schlittschuhen gelang es ihm immer und überall für Verwirrung zu sorgen.

Vielen Dank für dieses grossartige Spiel und bis zum nächsten Jahr!

Bowling21.11.2021

Am vergangenen Freitagabend fand das alljährliche Training im Bowlingcenter statt. Die insgesamt 18 Turnerinnen und Turner des STV Ettiswil trafen sich auf dem Gemeindeparkplatz, wo es mit vier Privatautos nach Sursee ging. Auf drei Bahnen wurde fleissig und konzentriert gespielt. Nebenbei konnte das Feierabendbier bei gemütlichen Gesprächen genossen werden. Mit 162, 191 und 173 Punkten gewann Heinz ausnahmslos jede Runde. Herzliche Gratulation!

Vereinsturntag 15.11.2021

News Bild

Am Samstag, 06.11.2021 fand der diesjährige Vereinsturntag in der Gütschhalle in Kottwil statt. Rund 30 Turner*innen aus der 1. Klasse bis zur Oberstufe nahmen teil.

Das Ziel des Nachmittags war es, den Kindern Spass zu vermitteln und den Zusammenhalt zu stärken.

Die Turner*innen bestritten in 5-er und 6-er Gruppen verschiedene Spiele. Dabei wurden Punkte gesammelt und am Schluss durften wir eine Gruppe zum Gewinner krönen.



Ein grosses Dankeschön an die Teilnehmer*innen. Wir freuen uns, euch auch nächstes Jahr wieder in der Halle begrüssen zu dürfen.

Verinsmeisterschaft Jugend15.11.2021

Am 31.10.2021 bot die Sporthalle Wolfsmatt in Ruswil rund 550 Turnerinnen und Turnern eine perfekte Wettkampfstätte anlässlich der diesjährigen Vereinsmeisterschaft Jugend. Der Event fand ohne Zuschauer statt, was für die Turner*innen eine ungewohnte Situation war.



Die Crew des STV Ettiswil war ebenfalls am Start. Bereits in der Früh ging es für die Turner*innen auf nach Ruswil. Denn der erste Durchgang des Bodenprogramms wurde bereits um 08:00 Uhr vorgeführt. Zu Beginn hat passend zu Halloween auch Musikanlage Kapriolen geboten, was für kleine Verwirrungen am frühen Morgen sorgte. Der zweite Durchgang wurde dann bereits eine Stunde später ausgeführt. Herzliche Gratulation zu den beiden soliden Durchgängen nach doch langer Pause.

Anschliessend konnte die Gruppe die Vorstellungen der anderen Vereine anschauen bevor es auf den Heimweg ging.

111+1 Generalversammlung STV Ettiswil26.10.2021

News Bild

Die GV der ganz besonderen Art

Ja, die 111+1 Generalversammlung wird noch lange in Erinnerung schwelgen. Denn die diesjährige GV war speziell, besonders, elegant, mit Höhepunkten geschmückt, außergewöhnlich und ein wahrhaft wundervolles Ereignis.

Dieses Ereignis spielte sich am Samstag 23.10.2021 im Schloss Whyer in Ettiswil ab. Die Tatsache das die 111+1 Jubiläums-Generalversammlung in einem Schloss abgehalten wurde, zeigt bereits die Besonderheit dieses Anlasses. Dies war nämlich die erst GV nach einer einjährigen Pause, was natürlich gebührend gefeiert werden sollte. Zudem feiert der STV Ettiswil sein 111+1 Jubiläum, was natürlich eine speziellen Location erfordert.

Um 18:00 Uhr trafen die geladenen Gäste, in eleganten Roben pünktlich auf dem Schlosshof ein. Nach der Prüfung einiger wichtigen Dokumente stand dem deliziösen Apero nichts mehr im Wege.

Das Wetter zeigte sich passend zum Anlass von seiner besten Seite und Petrus schenkte dem STV Ettiswil eingermassen milde Temperaturen und ein gaziösen Sonnenuntergang.
Danach wurde die Schar zu Tisch gebeten, um das leckere Mahl auszukosten. Bevor aber die Teller serviert wurden begrüsste Präsident Bruno Felber die Turner*innen und Delegationen. Noch vor dem Essen stand der erste Höhepunkt auf dem Programm. Nämlich die Krönung von Kurt Brühlmann. Kurt Brühlmann wurde noch vor dem offiziellen Start der GV zum Ehrenmitglied ernannt. Dies aus dem Grund, dass er diese eigentlich schon im letzten Jahr erlangt hätte, hätte nicht die Pandemie dazwischen gefunkt und die GV 2020 auf Eis gelegt.
Nach der köstlichen Mal wurde der offizielle Teil der 111+1 Generalversammlung gestartet.

Beim Punkt der Wahl lag Spannung in der Luft. Denn es wird über eine Rochade im Vorstand des STV Ettiswil gemunkelt. Präsident Bruno Felber verkündet mit dieser GV seine letzte Amtshandlung als Präsident des STV Ettiswils. An dieser Stelle, herzlichen Dank an Bruno Felber, der viele Jahre für den STV Ettiswil an der Front stand. Mit dem Abdanken des Präsidenten waren alle neugierig, wer seine Nachfolge antreten wird.

Das Präsidium wird ab nächster Saison von einer Frau geführt. Carmela Bisang wird neue Präsidentin des STV Ettiswil. Zudem werden neu auch Tanja Fries und Judith Widmer den Vorstand komplettieren.

Zum Abschluss wurde noch ein weiterer Höhepunkt serviert. Durch Rubellose wurde Daniel (Dani) Studer (Studi) mit dem Hauptgewinn der Ehrenmitgliedschaft gekürt.
Anschliessend wurde der aufregende Abenden an der Bar ausgeklungen und es wurde noch einmal auf die wiedergefundene Gemeinschaft, den wundervollen Abend und auf die Vorfreude der neuen Turnsaison angestossen.

Ein Hoch auf die Turner*innen des STV Ettiswil.



Rückblick Fahnenweihe & 111+1 Jahr Jubiläum07.10.2021

News Bild

?Die Fahnenweihe und das 111+1 jährige Vereinsjubiläum gehören bereits der Vergangenheit an und wir blicken zurück auf einen gelungenen Anlass in gemütlicher Atmosphäre.

Für alle die nicht teilhaben konnten oder einfach nur neugierig sind gibt es Impressionen und ein Video von der ganzen Fahnenweihe zum nochmals geniessen. Klickt rein

Vorstandsweekend Basel04.10.2021

Am Wochenende vom 2. und 3. Oktober 2021 stand das alljährige Vorstandsweekend des STV Ettiswil auf dem Programm. Der Vorstand traf sich dafür am Samstagmorgen in der Früh in Ettiswil. Noch ein wenig verschlafen wurde Kurs in Richtung Norden aufgenommen. Die Reise führte die Vorstandsgruppe nach Basel.

In Basel mussten zuerst ein paar 100 rote Ampeln überquert werden bis das Ziel Parkhaus Basel City erreicht wurde. Am Zielort war der Hindernissparcour aber noch nicht zu Ende. Nein, denn das Parkhaus Basel City entpuppte sich als regelrechter Irrgarten, sodass einige auf Umwegen aus dem Parkhaus finden mussten..

Schlussendlich trafen sich aber alle Vorstandsmitglieder im Sitzungszimmer des Hotels wieder. Nach einer Sitzung und einem Frühstückskäffeli mit Gipfeli machte sich die Gruppe auf den Weg, um das Mittagessen zu geniessen. Im Restaurant waren allerdings nicht die schnellsten Köche am Herd, sodass die Mittagspause eher eine schnellere als langsame Angelegenheit wurde. Das Nachmittagsprogramm sollte schliesslich nicht zu spät starten.

Am Nachmittag besuchte die Gruppe das berühmte Balser Leckerli-Huus. Lecker war der Besuch auf alle Fälle, das kann ich garantieren. Nach einer Führung und unzähligen Leckerli im Magen ging es für den Vorstand an die Ufer des berühmten Rhein. Da genoss man ein Apèro. Dank den milden Herbsttemperaturen war das kühle Bier eine perfekte Erfrischung.

Am Abend genossen die Vorstandsmitglieder ein feines Abendessen und einen guten Drink in der Innenstadt Basels.

Nach einer Nacht in äusserst bequemen Betten gab es am Morgen ein grosszügiges Zmorgen-Buffet zu verspeisen. Nach Frühstück gab es noch eine letzte Sitzung.
Danach machte sich die Gruppe wieder auf den Rückweg ins Hinterland. Mittlerweile wussten alle Bescheid, wie das Irrgarten-Parkhaus verlassen werden konnte und so fanden alle problemlos den Weg zurück nach Ettiswil.