Unihockeymatch Concordia Baar – STV Ettiswil

18.01.2003



Concordia, der unbekannte Gegner

Mit einer Total veränderten Manschaft wurde der Weg nach Baar in Angriff genommen. Nach Hallensuche und diversen Irrfahrten wurde der Weg zur Turnhalle doch noch gefunden. Leider blieb nur noch wenig Zeit für die Vorbereitung auf das Match. Mental und Körperlich noch nicht auf 100%, musste man ans erste Bully. Unsere Jungs wurden eiskalt erwischt. Ohne Chance im 1. Drittel musste man mit einem 5:1 vom Feld. Es dauerte bis zur Hälfte des 2. Drittels und einem Stand von 11:1, bis die Ettiswiler das Zusammenspiel fanden. Das Spielgeschehen legte offen, dass eindeutig die Abstimmung nicht stimmte. Das Resultat brachten die Jungs dann aber über die letzten 10 Minuten des Mitteldrittels. Letztes Drittel und ein völlig anderes Bild. Das war das Ettiswil, das wir sehen wollen. Kampf bis zum Umfallen und unermüdlichen Drang aufs gegnerische Tor. 5 mal zappelte der Ball im Baarer Tor, was zu einem Endstand von ("nur") 17:6 für Concordia Baar führte. Die Leistung des letzten Drittels muss ins Nächste Spiel mitgenommen werden. Dann zählt nur noch eins !!!!!SIEGEN im DERBY gegen SCHÖTZ!!!!! Die Hockeyaner hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

Concordia Baar - STV Ettiswil 17:6 ( 5:1 ; 6:0 ; 6:5 )

Nächstes Spiel:
Samstag 01.02.2003 um 13.30 Uhr alte Turnhalle
STV Ettiswil - KTV Schötz

Auf Unterstützung freut sich das ganze Team UH