Regionalmeisterschaften GETU

05.01.2003



Junge Geräteturnerinnen in Hochform

Am vergangenen Sonntag fand in Dagmersellen der alljährliche Regionsmeisterschafts Wettkampf statt, bei dem wie jedes Jahr die jungen Ettiswiler Geräteturnerinnen vertreten waren. Es ist der erste Wettkampf dieses Jahres, welche die Turnerinnen bestreiten, daher begann der Wettkampf mit viel Spannung und Nervosität. Für die K3 Turnerinnen hieß es bereits früh morgens an den Start. Um 08.00 hieß es Wettkampfbeginn. Bereits mit voller Konzentration erturnte Martina Kurmann am Anfang bei Ihrer Reckübung eine sehr gute Note von 9.30. Dicht gefolgt von Häfliger Eveline, welche von den Kampfrichtern mit 9.10 bewertet wurde. Doch beim nächsten Gerät drang Nadine Matter hervor und erreichte mit ihrer Übung an den Ringen ein sehr gutes Resultat, eine 9.00. In der Katergorie K1 brillierte die Kottwilerin Salamin Marie-Eve, welche einen hervorragenden Wettkampf absolvierte. Beim ersten Gerät, dem Sprung, erturnte sie sich eine Note von 9.10, doch hier wurde sie nur von Ihrer Schwester Francine überpunktet welche für Ihren Strecksprung eine tolle Note von 9.30 bekam. Davon liess sich Marie-Eve nicht einschüchtern und wurde beim Reck mit einer Note von 9.15 bewertet und bei Ihrer Bodenübung erhielt sie eine sehr gute Note von 9.20. Mit diesem tollen Wettkampf Ergebnis hatte Marie-Eve knapp den Podestplatz verpaßt und plazierte sich am Schluß auf den sensationellen 4. Schlussrang. Am Ende des Wettkampfes konnte man eine sehr gute Schlussbilanz erzielen. Der erfolgreiche Turnernachwuchs konnte 10 Auszeichnungen mit nach Hause nehmen.